Non-Skalpell Vasektomie
(Unterbindung beim Mann)

Zur dauerhaften und sicheren Verhütung kann bei Männern mit definitiv abgeschlossener Familienplanung eine Vasektomie (Unterbindung der Samenleiter, Sterilisation) erfolgen.

 

Diesen Eingriff führen Dr. Astrid Bagot und Dr. Alexander Pohle wann immer möglich als schonende Non-Skalpell-Vasektomie meistens in Lokalanästhesie in den Räumlichkeiten der Praxis durch.

 

Auf Wunsch kann der Eingriff auch in Kurznarkose ambulant im Spital erfolgen.

 

Da es sich bei dem Eingriff um eine Nicht-Pflichtleistung der Krankenkassen handelt, sind die Kosten für den Eingriff vom Patienten selbst zu tragen. Gelegentlich übernimmt die Krankenkasse auch einen Anteil der Kosten. Bitte fragen Sie bei Ihrer Versicherung nach.